Ohne Hunger abnehmen – So funktioniert’s mit der Low Carb Diät!

ohne Hunger abnehmen

Ohne Hunger abnehmen oder auch Low Carb, den Begriff hast Du nicht nur einmal, sondern schon einige Male gehört. Doch so richtig durchgestiegen bist Du bis dato noch nicht, was es damit eigentlich auf sich hat. Denn viele Aussagen bedeuten häufig auch viele unterschiedliche Meinungen.

Mit diesem Ratgeber möchten wir Dich nicht nur kurz und knapp, sondern auch unterhaltsam in das Thema Low Carb und wie es damit möglich ist, ohne Hunger abzunehmen, einführen. Mit uns bekommst Du nicht nur das nötige theoretische Wissen an die Hand, sondern ebenfalls viele Tipps und einfache Rezepte, die Dir den Einstieg in die Welt von Low Carb erleichtern werden.

Was ist die Low Carb Diät?

Zunächst stellst Du Dir sicherlich die Frage was Low Carb überhaupt ist. Bis dato gibt es für die Bezeichnung Low Carb leider noch keine allgemein gültige Definition. Grob gesagt geht es bei der Low Carb Ernährung aber um die Reduzierung von Kohlenhydraten. Allerdings kann die Verzehrmenge der Kohlenhydrate sehr unterschiedlich ausfallen.

Beispiele für eine Low Carb Diät, die wahrscheinlich die meisten Menschen kennen, sind unter anderem das Schlank im Schlaf Programm oder aber die Atkins Diät.

Ohne Hunger abnehmen – Wie funktioniert eine Low Carb Ernährung?

Im Regelfall werden Kohlenhydrate vom Körper bevorzugt für die Gewinnung von Energie genutzt. Und genau an diesem Punkt setzt die Idee ohne Hunger abnehmen oder auch die Low Carb Diät an. Denn durch den weitestgehenden Verzicht auf Kohlenhydrate wird der übliche Weg des Stoffwechsels unterbrochen. Da nun nur noch wenige Kohlenhydrate oder gar keine mehr aufgenommen, ist der Körper gezwungen die eigenen Fettdepots zur Energiegewinnung anzuzapfen. Dadurch, dass die körpereigenen Fettreserven „angegriffen“ werden, kommt es zu einem Gewichtsverlust.

Abhängig von der jeweiligen Diätform soll zu bestimmten Mahlzeiten komplett auf Kohlenhydrate verzichtet werden. Bei den meisten Low Carb Konzepten ist dies in der Regel am Abend.

Ohne Hunger abnehmen und trotzdem satt werden

Viele kennen es und Du kennst das Phänomen sicherlich auch, welches so manche Diät mit sich bringt. Die Portionen der Mahlzeiten sind meist so knapp bemessen, dass die meisten Menschen schlichtweg nicht satt davon werden. Genau dies ist auch der Grund warum viele Diäten frühzeitig wieder abgebrochen werden, da einfach niemand auf Dauer beziehungsweise über einen längeren Zeitraum hinweg mit einem stetigen Hungergefühl leben möchte.

Bei ohne Hunger abnehmen hingegen sieht dies ganz anders aus, denn hungern muss hier tatsächlich niemand. Denn im Zuge der Ernährungsumstellung auf „Low Carb“ nimmst Du deutlich mehr Eiweiß zu Dir als vorher. Dies bedeutet, dass Du Dich bei einer ausgewogenen Low Carb Diät sehr proteinreich ernährst, was wiederum zur Folge hat, dass ein gutes und langanhaltendes Sättigungsgefühl erreicht wird. Mit Low Carb ist es daher ganz einfach ohne Hunger abzunehmen.

Wenn Du also schon zig Diäten entnervt aufgegeben hast und jetzt auf der Suche nach etwas anderem bist und Dir vielmehr eine Umstellung Deiner Ernährung wünschst, dann könnte Low Carb die perfekte Lösung für Dich darstellen.

Für wen eignet sich die Low Carb Ernährung?

Im Prinzip eignet sich eine Low Carb Ernährung für jeden der schnell Körperfett verlieren und seinen Körper definieren möchte. Aber auch für alle die ohne Hunger abnehmen möchten, ist die Low Carb Ernährung perfekt geeignet. Allerdings eignet sich diese Diät für Dich auch dann, wenn Du Deine Ernährung langfristig umstellen möchtest.

Auch bei Menschen die unter bestimmten Erkrankungen wie beispielsweise Parkinson, Alzheimer oder Diabetes leiden macht eine Reduktion der Kohlenhydratmenge durchaus Sinn.

Außerdem bestätigte eine Pilot-Studie das Personen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind und sich Low Carb ernähren, dies zu einer Verbesserung der Symptome führt.

Warum sollte ich eine Low Carb Diät zum ohne Hunger abnehmen wählen?

Du solltest Dich vor allem dann für Low Carb entscheiden, wenn Du nicht nur Körperfett verlieren möchtest, sondern auf der Suche nach einer langfristigen Ernährungsumstellung bist.

Vorteile von Low Carb

Die entscheidenden Vorteile, die eine Low Carb Ernährung mit sich bringen liegen klar auf der Hand. Welche das genau sind, dies erfährst Du genau jetzt:

Verhältnismäßig schneller Verlust von Körperfett, vor allem in der Anfangsphase der Ernährungsumstellung.

Dadurch, dass nur wenige Kohlenhydrate aufgenommen werden, wird eine Stabilisierung des Blutzuckerspiegels erzielt. Mehr noch wird der Insulinspiegel konstant in einem niedrigen Bereich gehalten. So ist es dem Körper möglich die Fettreserven anzugreifen und aus überschüssigem Körperfett Energie zu gewinnen.

Der Makronährstoff-Haushalt wird durch eine Ernährung auf Low Carb Basis optimiert.

ohne hunger abnehmen

Nachteile und Gefahren von Low Carb

Wie bei allen Ernährungsformen gibt es auch bei der Low Carb Ernährung einige Nachteile und/oder Gefahren. Diese negativen Aspekte möchten wir Dir ebenfalls nicht vorenthalten.

Kurzfristige schnelle Gewichtsabnahme: Zunächst wird durch die kohlenhydratarme Ernährung eine schnelle Gewichtsabnahme erzielt. Dauerhaft gesehen relativiert sich die Abnahme, im Vergleich mit anderen Diätformen, jedoch in den meisten Fällen.

Beeinträchtigt mitunter die Stimmung: es gibt Personen die, wenn sie sich Low Carb ernähren unter Stimmungsschwankungen oder Verstimmtheit leiden. Dies rührt daher, dass die Kohlenhydrate die sonst unter anderem für die Bildung von Serotonin (unabdingbar für gute Laune) benötigt werden nur sehr begrenzt zur Verfügung stehen.

Eventuell geringere Leistungsfähigkeit: Für den Energiestoffwechsel der Organe spielen Kohlenhydrate eine wichtige Rolle. Im Zuge einer Low Carb Ernährung kann sowohl die geistige als auch die körperliche Leistungsfähigkeit in Mitleidenschaft gezogen werden. Dies kann insbesondere für Menschen problematisch werden, die sich gerne und viel sportlich betätigen.

Mangelndes Durchhaltevermögen: Vor allem in unseren Breitengraden kann eine Low Carb Diät schon als extreme Ernährungsform angesehen werden. Schließlich bilden Kohlenhydrate, im Regelfall, einen großen Anteil unseres Speiseplans. Aus diesem Grund und wenn der Anteil an Kohlenhydraten sich sehr gering gestaltet, dann ist die Gefahr groß, dass die Low Carb Diät abgebrochen wird.

Nach Aussagen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ist die geringe Aufnahme von Ballaststoffen aus Getreide, im Rahmen einer Low Carb Ernährung, als kritisch zu bewerten. Weiterhin, so die DGE, kann ein vermehrter Verzehr von rotem Fleisch die Gefahr für Dickdarmkrebs erhöhen.

Der richtige Ernährungsplan ist entscheidend, um ohne Hunger abnehmen zu können!

Wer sich gezielt nach einer Ernährungsform richten oder eine Diät erfolgreich absolvieren möchte, der kommt nicht umhin, einen Diät- beziehungsweise einen Ernährungsplan zu erstellen. Auch bei einer gesunden und ausgewogenen Low Carb Ernährung stellt ein Diätplan eine wichtige Stütze dar. Denn dank diesem Plan weißt Du ganz genau was Du wann einkaufen musst und kommst nicht in Versuchung einfach mal beim Lieblingslieferdienst anzurufen, weil du die entsprechenden Lebensmittel nicht vorrätig hast.

Diese Lebensmittel gehören nicht auf Deinen Ernährungsplan!

Auch wenn Du bei der Low Carb Ernährung ziemlich viel essen darfst, so gibt es dennoch Lebensmittel, auf die Du verzichten solltest, beziehungsweise nur in geringen Mengen verzehren solltest.

Dazu gehören folgende Lebensmittel:

  • Süßigkeiten
  • Honig
  • Zucker
  • Alkohol
  • Brot
  • Nudeln
  • Kartoffeln
  • Reis
  • Haferflocken

Welche Lebensmittel sättigen am besten?

Wenn Du auf der Suche nach gesunden Lebensmitteln bist die nicht nur gut sättigen, sondern außerdem auch noch in den Low Carb Ernährungsplan passen, dann solltest Du zu Lebensmitteln greifen, die einen hohen Eiweißgehalt aufweisen. Dazu zählen beispielsweise Quark, Hüttenkäse, Skyr oder Eier. Aber auch Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen oder Quinoa machen lange satt.

Nüsse und Kerne, also beispielsweise Mandeln oder Pinienkerne, sind ebenfalls gute Sattmacher, die zudem lange vorhalten.

Unser Tipp: Viel Wasser trinken ist sehr wichtig für Low Carb!

Du kennst es sicherlich auch, dieses trügerische Gefühl, dass Dir Hunger suggeriert und Dich nach einem leckeren Snack greifen lässt. Das Dumme an diesem Gefühl ist, dass Du in dieser Situation meist gar keinen Hunger, sondern vielmehr Durst hast. Allerdings greifen die meisten Menschen und nicht nur Du in diesem Fall nach einem Schokoriegel oder irgendetwas anderem essbaren.

Viel besser wäre es in dieser Situation nach einem Glas Wasser oder ungesüßtem Kräutertee zu greifen, um das zu stillen was eigentlich vorhanden ist, nämlich Deinen Durst.

Wenn Du Dich für eine Low Carb Diät entscheidest, dann solltest Du also unbedingt darauf achten, dass Du nicht nur ausreichend, sondern viel trinkst. Denn so kommst Du erst gar nicht in Versuchung dem vermeintlichen Heißhungergefühl zu erliegen.

Ein weiterer positiver Aspekt ist außerdem dieser, dass bei einer guten Flüssigkeitszufuhr Schlacken sehr viel besser aus dem Körper gespült werden und der Stoffwechsel unterstützt wird.

Kostenloses E-Book

Im Gelüste-Löser eBook erfährt man, wie man sich von seinen Gelüsten und Heißhungerattacken befreien kann und wie man  lernt „nein“ zu sagen, wenn man keinen Hunger hat. Ideal ist das eBook für alle, die sich gerne zuerst einmal in das Thema „intuitiv essen“ einlesen möchten.

Gelüste Löser E-Book

Ein Beispiel-Ernährungsplan für 1 Woche ohne Hunger abnehmen

Tag 1

Frühstück: Quarkbowl mit Mandelmus und Beeren

Mittag: Rosenkohl Pfanne mit Parmesan

Abend: Salat von Melonen, Tofu und Feta

Snack: Gefüllte Mini-Gurken

 

Tag 2

Frühstück: Low Carb Pancakes mit Beeren

Mittag: Selleriepuffer mit Lachstatar

Abend: Gratinierter Ziegenkäse

Snack: Joghurt mit Avocado

 

Tag 3

Frühstück: Rührei mit Bacon und Tomate

Mittag: Rote Beete Suppe

Abend: Lauwarmer Salat von Kichererbsen mit Hähnchenstreifen

Snack: Chia Schoko-Pudding

 

Tag 4

Frühstück: Avocado mit Erdbeer-Salsa

Mittag: Blumenkohl-Kürbis-Curry

Abend: Gegrillter Lachs und Salat

Snack: Skyr mit frischen Beeren

ohne Hunger abnehmen

Tag 5

Frühstück: Omelett mit Gurke und Tomate

Mittag: Paprikagemüse mit Steakstreifen

Abend: Gurken-Radieschen-Salat

Snack: Hüttenkäse und Gemüsesticks

 

Tag 6

Frühstück: Eier-Schinken Muffins

Mittag: Hähnchenfilet und Zucchinispaghetti

Abend: Gebratener Spitzkohl

Snack: Chia Mandelpudding mit Himbeeren

 

Tag 7

Frühstück: Rucola auf Zucchini-Omelette mit Ziegenkäse

Mittag: Feurige Hack-Paprika-Röllchen

Abend: Kalte Tomaten-Melonen Suppe

Snack: Mandarinen-Aprikosen Shake

Wie du einen Ernährungsplan erstellen kannst und wofür er eigentlich gut ist, kannst du in meinem Blogartikel nachlesen.

„Ernährungsplan erstellen – wie du ohne Hunger abnehmen kannst“

Leckere Low Carb Frühstücksideen

Wie Du sicherlich schon anhand unseres Beispiels für einen 1-wöchigen Low Carb Ernährungsplan gesehen hast, erweist sich die Low Carb Ernährung als ungeheuer vielseitig. Du wünschst Dir noch mehr Ideen oder Inspirationen wie Du Dir beispielsweise ein gesundes Frühstück zaubern kannst? Kein Problem, hier haben wir einige Ideen für Dich zusammengetragen.

 

  • Herzhafte Frühstücksideen
  • Spinattortilla
  • Kräuterquark mit Gemüsesticks
  • Gemüse-Omelett
  • Eier und Lachs auf Avocadoscheiben
  • Pfannkuchen gefüllt mit Räucherlachs
  • Smoothie mit Sellerie und Gurke
  • Gebackene Spinatnester mit Ei
  • Gurkensmoothie mit Kefir

Süße Frühstücksideen

  • Quarkcreme mit Pistazien und Kiwi
  • Skyr Bowl mit Grapefruit, Kiwi und verschiedenen Kernen
  • Low Carb Waffeln
  • Low Carb Pancakes
  • Beeriger Cia-Pudding mit Joghurt Topping
  • Frisches Carpaccio von der Papaya
  • Exotischer Chia-Pudding mit Papaya
  • Quinoa Pancakes
  • Quark mit Früchten
  • Schoko-Quark mit Banane

Ausgewogene, warme Low Carb Mahlzeiten, die satt machen!

Wer sich gesund ernähren möchte der kommt ums selbst kochen nicht umhin. Doch keine Panik für unsere Ideen für warme Mahlzeiten, die in den Low Carb Ernährungsplan passen musst Du kein perfekter Koch sein. Hier finden auch Koch-Neulinge die passende Idee!

 

  • Püree aus Blumenkohl mit einem Topping aus Hackfleisch
  • Ofenfisch mit mediterranem Gemüse
  • Auflauf mit Kohlrabi und Schmand-Guss
  • Eintopf mit Wurzelgemüse und Kasseler
  • Rührei an Stremellachs
  • Schnelle Wurstpfanne mit Senfsauce
  • Geschnetzeltes von der Pute mit Gemüse vom Markt
  • Ofenpaprika gefüllt mit Spinat und Ei
  • Rührei mit Parmesan und Nürnberger Rostbratwürste
  • Pasta aus Gurken mit Erdnusssauce
  • Hähnchenfilets mit Zucchininudeln und Orangensauce
  • Möhren-Ingwer Suppe
  • Möhrennudeln mit Pilzen
  • Lachs-Zucchini Lasagne
  • Gedünstetes Fischfilet
  • Bratwurstspieße
ohne Hunger abnehmen

Tolle Snacks, die auch in die Low Carb Ernährung passen

Das Versprechen ohne Hunger abzunehmen, dies lässt hoffen, dass Naschen oder Snacken erlaubt ist. Im Fall von Low Carb ist dies tatsächlich der Fall. Allerdings nicht einfach irgendwas, sondern gesunde Alternativen. Ist der Heißhunger zu groß dann geht immer ein gekochtes Ei, etwas Hüttenkäse oder ein paar Mandeln.

Manchmal soll es aber vielleicht doch etwas mehr sein. Für diesen Fall haben wir hier für Dich einige Ideen gesammelt. Bei den meisten dieser Ideen musst Du noch nicht einmal kochen.

 

  • Gemüsesticks mit Paprikaquark
  • Camembert zu Majoran-Dressing
  • Portobellopilze gebacken und mit Frischkäse gefüllt
  • Hüttenkäse mit Aprikosen und Kernen
  • Gurkenbecher gefüllt mit Thunfisch
  • Parmesanchips mit Kräutern
  • Apfel-Dickmilch Drink
  • Leinsamen Pudding
  • Zucchini-Wedges
  • Vanille-Milchmix
  • Eis aus Magerquark mit Erdbeeren

Wie lange sollte ich eine Low Carb Diät durchführen?

Hier kommt es auf die Form der Diät an. Extreme Formen von Low Carb wie beispielsweise die Atkins-Diät oder die Dukan-Diät sollten nur wenige Tage oder Wochen durchgeführt werden.

Moderate Formen der Low Carb Ernährung in der zum Beispiel etwa 150 Gramm Kohlenhydrate täglich aufgenommen werden dürfen, lassen sich gut in den normalen Alltag integrieren und können so durchaus zu einer dauerhaften Ernährung werden.

Mein Fazit: Darum empfehle ich die Low Carb Ernährung!

Wir empfehlen deshalb die Low Carb Ernährung, weil diese Ernährungsform nicht einfach irgendeine kurzfristige Diät darstellt, sondern ein langfristiger Ernährungsstil, der nicht nur dabei hilft Gewicht zu verlieren, sondern der auch einen Jojo-Effekt verhindern kann.

Zudem hat die Low Carb Diät einen entscheidenden Vorteil. Sie ist enorm vielseitig und ausgewogen. Ein herausragender Vorteil mit dem viele andere Diäten nicht aufwarten können. Du kannst ohne Hunger abnehmen und fühlst dich gut dabei. Viel Erfolg.

Weitere Blogartikel…

Ernährungsplan

Ernährungsplan erstellen – wie du ohne Hunger abnehmen kannst. Mehr lesen…

leckere Gerichte

Leckere Gerichte – Tolle Kochideen um gesund zu leben. Mehr lesen…

7 Lebensmittel zum abnehmen

Mit 7 Lebensmitteln zum Abnehmerfolg – wie soll das gehen? Mehr lesen…

Sie lesen gerade auf der Seite – Ohne Hunger abnehmen – So funktioniert’s mit der Low Carb Diät!

 

 

*Affiliate Link*, ich bekomme eine kleine Provision, wenn du dich entscheidest, das Produkt zu kaufen. Du hast keine Mehrkosten.